Lebenslang Grün-Weiß

Werder-Frauen empfangen starken Aufsteiger

Am morgigen Freitag, den 19. November; empfangen die Werder-Frauen, den 1. FC Köln zum Spiel in der FLYERALARM FRAUEN-BUNDESLIGA auf Platz 11. Anpfiff ist um 19:15 Uhr.

Fast eine Woche nach der unglücklichen Niederlage in Freiburg bekommen die 1. Frauen vom SV Werder Bremen es mit dem bärenstarken Aufsteiger 1. FC Köln zu tun. Das wird eine richtig schwere Aufgabe, wo es keinen klaren Favoriten vorweg gibt. Hierbei müssen die Grün-Weißen von Beginn an auf der Höhe sein und individuelle müssen vermieden werden. Besonders die Verteidigung wird an diesem Abend gefordert sein, denn in den letzten 3 Partien trafen die Rheinländerinnen siebenmal. Aufsehen erweckten sie, als sie Bayer Leverkusen mit 4:3 bezwangen. Mit Mandy Islacker (5 Tore) haben die Kölnerinnen zusätzlich eine gefährliche Stoßstürmerinnen in ihren Reihen. Außerdem fielen viele Treffer nach Standardsituationen. Bedeutet: Unnötige Fouls gilt es zu vermeiden. Mit Manjou Wilde (wechselte zu Saisonbeginn von der SGS Essen), Sabrina Horvat und Francesca Calo stehen drei ehemalige Spielerinnen vom Werder Bremen im Kader von Sascha Glass. Schwachpunkt der Kölnerin ist die Defensive, die mit 22 Toren zwei Gegentreffer mehr hinnehmen mussten. Beide Teams sind punktgleich. Wegen dem besseren Torverhältnis (Köln 9:22 – Bremen 3:20) steht Köln auf dem 9. Platz und Werder Bremen auf dem Zehnten.

Mit einem Sieg kann das Team von Thomas Horsch einen großen Schritt zum Ziel (Klassenerhalt) gehen und einen wichtigen Konkurrenten hinter sich lassen. Dass wird jedoch keine einfache Aufgabe.

Spielort: Platz 11
TV: MAGENTA SPORT und EUROSPORT


Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook