Lebenslang Grün-Weiß

EURO 2022: Keine Siegerinnen heute in Gruppe C

An diesem Spieltag gab es zweimal ein Remis. Zunächst holte Portugal nach einem 0:2 Rückstand noch ein 2:2 raus und hätten die Partie gar noch gewinnen können. Danach gab es auch in der Begegnung Niederlande gegen Schweden keine Siegerinnen.


Portugal – Schweiz 2:2

Die Schweiz ging zwar früh mit 2:0 in Führung, verpasste es jedoch nachzulegen und wurden in der 2. Halbzeit dafür bestraft. Zum Ende war der Punktgewinn aus Schweizer Sicht sogar ein wenig glücklich.

Sow (2.) und Kiwic (5.) brachten die Schweiz früh mit 2:0 in Führung. Mit zunehmendem Verlauf der ersten Hälfte flachte die Begegnung ein wenig ab und mit 0:2 aus Sicht von Portugal ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit hatte Portugal mehr von der Partie und wurden in der 58. Minute belohnt. wo es nach einer Ecke Gewusel im Schweizer Strafraum gab und Gomez um 1:2 Anschlusstreffer traf. Danach machte Portugal weiter und drängte die Schweiz weiter in die Defensive und glich in der 65. Minute durch Jessica Silva aus. Zwei gute Möglichkeiten kurz vor Schluss auf Seiten der Portugiesinnen führten nicht zum Torerfolg und somit trennen sich beide Teams mit 2:2, wo Portugal das Spiel fast noch gedreht hatte und der Sieg nicht unverdient gewesen wäre.


Niederlande – Schweden 1:1 (0:1)

In einer durchwachsenen Begegnung trennten sich beide Teams mit 1:1 und halten sich damit alle Chancen für den weiteren Turnierverlauf offen.

In der 1. Halbzeit hatte Schweden mehr vom Spiel und gingen mit einer verdienten 1:0 Führung durch Jonna Andersson in die Halbzeitpause. Zu Beginn der Partie gab es einen Schreckmoment, wo die Niederländische Keeperin Sari van Veenendaal bei einem Freistoß mit zwei Mitspielerinnen zusammenprallte und wenige Minuten später ausgewechselt werden musste. Für sie kam Daphne van Domselaar in die Partie.

In der 2. Halbzeit kamen die Niederlande besser in die Partie und konnten in der 52. Minute durch Jill Roord ausgleichen. Danach war es eine offene Partie, die sowohl in die eine oder andere Richtung hätte ausgehen können. Am Ende entsprach das 1:1 jedoch den Spielverlauf.

Damit teilen sich auch in dieser Begegnung beide Teams die Punkte und es ist noch alles drin für das Turnier.


Nächste Woche Mittwoch treffen zunächst Schweden und die Schweiz um 18:00 Uhr aufeinander und am 21:00 Uhr trifft Schweden auf Portugal.


Morgen geht es mit der Gruppe D weiter, wo um 18:00 Uhr Belgien auf Island trifft und um 21:00 Uhr Frankreich gegen Italien den Spieltag abrunden.

Island – Frankreich
Spielbeginn: 18:00 Uhr
Spielort: Manchester (Academy Stadium)
TV:
Livestream: DAZN (kostenpflichtig), sportstudio.de

Frankreich – Italien
Spielbeginn: 21:00 Uhr
Spielort: Rotterham
TV:
Livestream: Sportschau.de, DAZN (kostenpflichtig)



Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Kategorisiert als:EURO 2022, International

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook