Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

U15 setzt sich gegen Polizei SV durch

Werders U15-Juniorinnen bleiben in der Winterrunde weiter ungeschlagen. Am Samstag siegten die grün-weißen Talente bei den C-Junioren vom Polizei SV knapp mit 3:2.

Die Partie begann gut für das Team von Trainer Sebastian Grunert. Gleich die erste Torchance wurde genutzt, als nach einem Fehler in der Abwehr des Polizei SV Lilia Ghribi den Ball zu Alicia Kiziltan spielte, die zum 0:1 einnetzte (5.). Kurz darauf jedoch konnten die Gastgeber durch Samuel Mirocha ausgleichen (8.). Mirocha war auch der auffälligste Spieler bei den Junioren. In der 14. Minute kam er nach einem Konter erneut zum Torabschluss, doch Werder-Torhüterin Marie Reinwald konnte klären. Insgesamt hatten die jungen Werderanerinnen aber etwas mehr Ballbesitz und auch ein paar Chancen mehr. In der 19. Minute scheiterte Jana Paul am Keeper des Polizei SV. Eine Minute touchierte ein Freistoß von Mara Sommer die Querstange des gegnerischen Gehäuses und in der 22. Minute war ein Schuss von Laura Stelter nicht druckvoll genug. Dafür traf in der 35. Minute Jana Paul mit einem Distanzschuss zum 1:2-Halbzeitstand.

In den zweiten Spielabschnitt startete der Polizei SV besser und konnte nach einer Ecke den erneuten Ausgleich erzielen. Es war ein unglücklicher bzw. kurioser Treffer, denn erst hatte Marie Reinwald einen Schuss von Adar-Can Kurt abwehren können, aber der Ball ging dann vom Rücken eines Polizei-Spielers zum 2:2 ins Tor (43.). Ein paar Minuten später hätte Werder wieder in Führung gehen können, doch der Torhüter der Gastgeber konnte einen Freistoß von Mara Sommer über das Tor lenken (46.). Auf der anderen Seite parierte Marie Reinwald in der 52. Minute einen Schuss von Samuel Mirocha. Dann war wieder Werder dran. In der 56. Minute bekam Werder erneut einen Freistoß zugesprochen, den wieder Mara Sommer ausführte. Der Torwart des Polizei SV konnte den Schuss zunächst nur abklatschen, begrub den Ball aber dann doch schnell unter sich, bevor Alicia Kiziltan zum Nachschuss kam. Fünf Minuten später ging Werder jedoch durch einen Weitschuss von Sarah Williams mit 2:3 in Führung. Diese Führung hätten die Grün-Weißen noch ausbauen können. In der 64. Minute gab es nämlich nach einem Foul an Alicia Kiziltan einen berechtigten Strafstoß, den Anneke Johanns ausführte. Der Keeper der Gastgeber hielt aber deren Schuss. Der Elfmeter wurde allerdings wiederholt, weil ein oder sogar mehrere Spieler des Polizei SV zu früh in den Strafraum gelaufen waren. Im zweiten Versuch zielte Anneke Johanns dann etwas zu präzise und traf den Pfosten. Die letzte Möglichkeit für Werder hatte Mara Sommer in der 70. Minute mit einem Freistoß, doch ihr Schuss ging ans Quergebälk. Am Ende blieb es beim durchaus verdienten 3:2-Erfolg für die Werder-Mädels.

Kategorisiert als:News, U15

Übersetzen

Impressum/Datenschutz DSGVO

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.150 Followern an