Lebenslang Grün-Weiß

Als geschlossenes Team zum SC Sand

Am Sonntag, den 27. März um 13:00 Uhr, geht es für die Werder Frauen zum SC Sand.

An diesem Sonntag erwartet die Frauen vom SV Werder Bremen eine schwere Aufgabe. Der SC Sand ist in der Rückrunde in Fahrt gekommen und glaubt trotz 5 Punkten Rückstand fest daran die Klasse zu halten. Bei dieser Begegnung treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in ihrer Mentalität nach Außen sehr unterschiedlich sind. Werder Bremen ruht in sich und konzentrieren sich auf das Wesentliche, ohne dabei nach Außen groß aufzudrehen. Der SC Sand lebt hauptsächlich davon, dass sie sich durch öffentliche Äußerungen motivieren und immer wieder betonen, dass sie fest an sich glauben. Dieses Spiel wird mit Sicherheit ein heiß umkämpftes Spiel, wo beide Teams das Ziel haben, die 3 Punkte auf ihrem Konto zu verbuchen.

Nach dem Auswärtsspiel in Essen, wo das Team von Thomas Horsch eine starke Leistung, trotz vieler Ausfälle (auch Stammspielerinnen), boten, reisen die Grün-Weißen mit viel Selbstbewusstsein nach Willstätt. Besonders das Wissen auch mit der „Zweiten Reihe“ konkurrenzfähig zu sein, sollte das Team Sicherheit geben. Und was beim Spiel in Essen entscheidend war: Die Mannschaft wirkte durch die Anfeuerung der Essener Fans zusätzlich motiviert. Auch dieses werden sie nun an diesem Wochenende erwarten. Doch allein werden sie nicht dabei sein, denn auch grün-weiße Anhänger/innen werden das Team vor Ort unterstützen. Und wie man so ein Spiel angeht, haben sie ja letzte Woche bewiesen, wo sie bissig und aggressiv in den Zweikämpfen waren, sowie als ein TEAM auf dem Platz standen. Mit diesen Attributen haben sie diesen Sonntag gute Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Und wer letzten Endes auflaufen wird. dass wird auch von uns mit Spannung verfolgt, denn noch ist nicht sicher, wer von den Spielerinnen, die wegen Corona nicht einsatzfähig waren, eingesetzt werden können ist uns nicht bekannt.

Wir sind uns sicher, dass Thomas Horsch wieder eine starke Truppe mit einer guten taktischen Ausrichtung auf dem Platz bringen wird. Wir drücken mit einigen vor Ort und und einigen zuhause feste die Daumen.

Tickets können auch an der Tageskasse vor Ort gekauft werden!

Spielort: Adams-Arena
TV: MAGENTA SPORT



Anmerkung: Die Tickets zu dem nächsten Heimspiel am 3. April um 18:00 gibt bereits online zu erwerben. Die Tageskasse hat auch geöffnet! (Quelle: https://www.werder.de/aktuell/news/frauen/20212022/tickets-freiburg-25032022/)

Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook