Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

Vorbericht Teil 2: Abschiedsspiel von Pia-Sophie Wolter und Marie-Louise Eta

Am kommenden Sonntag ist die letzte Begegnung der Werder-Frauen auch das Abschiedsspiel zweier Leistungsträgerinnen. Während der Weggang von Pia-Sophie Wolter zum VFL Wolfsburg schon seit der Winterpause offiziell ist, so wurde heute auch der Abschied von Marie-Louise Eta von Werder offiziell bekannt gegeben.

Abschied Loui-Pia

So ein wirklicher Abschied ist es jedoch von „Loui“ nicht, denn sie übernimmt hauptamtlich die U13-Junioren des SV Werder Bremen als Trainerin. Dieses führt nun dazu, dass die 26 jährige Mittelfeldspielerin und Kapitänin ihre aktive Fußball-Karriere beendet. 

Beiden möchten wir auf diesem Wege „Danke“ sagen. Für die letzten Jahre wo ihr das grün-weiße Trikot mit der Raute am rechten Fleck getragen habt und alles gegeben habt. Beide sind ein herber Verlust, jedoch können wir von beiden die Entscheidungen nachvollziehen, auch wenn sie uns ein wenig schmerzt. Beide alles Gute und das Eure Pläne nach Euren Vorstellungen in Erfüllung gehen.

Laut Pressemitteilung sollen wohl auch bei einigen andere Spielerinnen noch nicht feststehen, ob diese bleiben. Hierzu hat sich Werder jedoch noch nicht zu geäußert. Und über ungelegte Eier spricht man eben nicht. Da heißt es einfach abwarten. Wir sind uns jedoch sicher, dass die Abteilungsleiterin Birte Brüggemann mit dem Trainer-Team um Carmen Roth für die nächste Saison eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt bekommen, die in der 1. Frauen-Bundesliga bestehen kann.

Deswegen sollte es für jeden Fan der Werder-Frauen ein unbedingtes Anliegen sein, beim letzten Spiel der Saison auf Platz 11 dabei zu sein. Und ein Sieg zum Abschied wäre doch so richtig toll!

Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.151 Followern an