Lebenslang Grün-Weiß

Charakterspiel in Duisburg

Am Sonntag, den 9. Mai reisen die Werder-Frauen zum MSV Duisburg. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

Für die Frauen vom SV Werder Bremen geht es an diesem Wochenende ins Ruhrgebiet zum MSV Duisburg. Nur ein Sieg zählt an diesem Tag. Damit könnten sie vorzeitig den Klassenerhalt sichern. Dabei trifft die offensivschwächste Mannschaft (MSV Duisburg 10 Tore) auf die schwächste Abwehr (Werder 56 Gegentore) der Liga. Oder die schwächste Heimmannschaft (1 Pkt.) auf die schwächste Auswärtsmannschaft (1 Pkt.).

Werder Bremen muss auf Agata Tarczyńska, Jana Radosavljevic und Franziska Jaser verletzungsbedingt verzichten.

Gegner: Der MSV Duisburg steht seit dem letzten Spieltag als erster Absteiger fest. Danach gab der Verein bekannt, dass zur neuen Saison sich die Wege mit dem Trainer Thomas Gerstner trennen werden. Der MSV Duisburg konnte bislang in der laufenden Saison keinen Sieg verbuchen. Dieses wollen sie an diesem Sonntag ändern.

Lange Rede kurzer Sinn. Das Team um Kapitänin Lina Hausicke braucht an diesem Sonntag vollen Einsatzwillen und Kampfbereitschaft. Es muss nicht der schönste Kombinationsfußball sein. Wir wollen Euch kämpfen sehen und immer aggressiv an der Frau bleiben. Wir stehen voll hinter Euch!

Hierbei zitieren wir an dieser Stelle auch gerne Jasmin Sehan:
„Laufen & Kämpfen KANN MAN IMMER!“

Live: Das Spiel wird auf der YouTube-Seite von Werder Bremen live übertragen. Wir drücken Euch ganz fest die Daumen und glauben an Euch. Davor, ab 13:30 Uhr, ist Cindy König ist in der PRE-MATCH-WEBSHOW auf dem Facebook-Kanal der Werder-Frauen zu Gast.

Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook