Lebenslang Grün-Weiß

Werder-Frauen empfangen „Bäckermädchen“ aus Andernach

Am 8. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga empfangen die Werder Frauen die SG 99 Andernach auf Platz 11.

Mit 6 Siegen und einem Unentschieden ist das Team um Alexander Kluge gut in die 2. Bundesliga der Frauen gestartet und wollen am kommenden Sonntag weitere 3 Punkte einfahren.

Dabei bekommen sie es mit einem weiteren Aufsteiger zu tun. Die SG 99 Andernach ist gut in die Liga gestartet. Mit 4 Siegen und 3 Niederlagen ist die Mannschaft von Isabelle Stümper gut in die Saison gestartet und belegen einen guten 5. Platz. Nun fragen sich einige was die Überschrift bedeuten soll – spielen da nur Töchter von Bäcker oder Bäckerinnen? In den sozialen Medien betiteln sie sich als „SG 99 Andernach – Bäckermädchen von ihrer besten Seite“. Die Erklärung hierzu findet sich vielleicht in der History von Andernach, etwa 10 Kilometer von Koblenz entfernt. Andernach ist eines der ältesten Städte in Deutschland. Und es gibt eine Sage, wo 2 Bäckerjungen in einer Nacht die Stadt vor einem Angriff bewarten. Das macht sie sympatisch und wir heißen sie herzlich Willkommen, auch wenn wir keine 3 Punkte zu verschenken haben und unser Team mit Allem was wir haben anfeuern werden.

Also liebe Anhänger der Werder-Frauen! Am Sonntag gibt es nur ein Vorhaben: Um 11:00 Uhr auf Platz 11 zu erscheinen und die Werder-Frauen zum Sieg anfeuern.


weitere Begegnungen

Datum
Sonntag,
20.10.2019
11:00 Uhr
Sonntag,
20.10.2019
11:00 Uhr
Sonntag,
20.10.2019
11:00 Uhr
Sonntag,
20.10.2019
11:00 Uhr
Sonntag,
20.10.2019
11:00 Uhr
Sonntag,
20.10.2019
14:00 Uhr
Sonntag,
20.10.2019
14:00 Uhr

Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook