Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

Torloses Remis im Nordderby für U17-Juniorinnen

received_361500228031717

Ein 0:0 Remis und somit einen Punktgewinn erspielten Werders U17-Juniorinnen beim HSV in der U17 Bundesliga Nord/Nordost.

Die erste Hälfte war noch recht ausgeglichen. Werder tat sich schwer gegen eine kompakt stehende Abwehr vom HSV. Die Hamburgerinnen kamen zwar das ein oder andere Mal gut über das Mittelfeld, waren aber nicht zwingend genug. In der 38. Minute musste Jana Siedler leider verletzungsbedingt vom Platz. Gute Besserung! Für sie kam Jana Paul ins Spiel.

Kurz nach Wiederanpfiff hatte Diana Blum die beste Möglichkeit für Werder, die jedoch nicht mit einem Treffer belohnt wurde. Danach gewannen die HSV-Juniorinnen mehr und mehr die Überhand und Werders Torhüterin Kira Witte musste sich mehrfach beweisen. Es blieb jedoch beim 0:0.

War die erste Hälfte noch ausgeglichen, so waren die Hamburger Mädels in der 2. Hälfte die bessere Mannschaft und somit das Unentschieden eher ein Punktgewinn. Dank der tollen kämpferischen Leistung und Moral wusste das Team von Alexander Kluge den Punkt mit nach Bremen zu nehmen. Damit bleiben die Grün-Weißen mit 22 Punkten auf den 6. Platz und können nächsten Samstag zuhause im Nachholspiel gegen den FF USV Jena am HSV und Meppsen (beide 23 Pkt.) vorbeiziehen. Sogar der 3. Platz vom Magdeburger FFC ist theoretisch möglich, bedarf jedoch ein Sieg mit mindestens 11 Toren Differenz.


Werder Bremen U17: Witte – Bertram – Protze – Sommer – Stelljes – Siedler (38. Paul) – Johanns (66. Van-Der-Pütten) – Holtmeyer – Keles – Blum  – Timmermann

Tore: /


Bilder zum Spiel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorisiert als:News, U17

Übersetzen

Impressum/Datenschutz DSGVO

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.150 Followern an