Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

Abstiegskrimi in Leverkusen

42430186_2501577399852741_6881123536220454912_n

An diesem Sonntag um 14 Uhr geht es für die Werder Frauen zum Auswärtsspiel nach Leverkusen.

Beim 5:0-Erfolg im letzten Heimspiel gegen den Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach konnten die Werder-Frauen viel Selbstbewusstsein tanken. In der zweiten Halbzeit war es wirklich ansehnlich gewesen was die Grün-Weißen geboten haben. Darauf kann man aufbauen, jedoch darf man sich nicht darauf ausruhen, denn ohne die Gladbacherinnen zu nahe treten zu wollen, dieses Team ist leitungsmäßig anscheinend nicht erstligareif und es braucht im Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Leverkusen noch eine Leistungssteigerung. Zudem wird auch die mentale Stärke, das nächste  Spiel entscheiden, denn bei einer Niederlage ziehen die Bayer-Frauen an den Grün-Weißen vorbei und aufgrund des Restprogramm wären die Leverkusenerinnen im Vorteil. Heißt, es müssen unbedingt Punkte her, am besten drei. Mit einem Sieg könnten die Frauen von der Weser beruhigt in die Winterpause gehen.

Die Frauen von Leverkusen sind seit sechs Spielen punkt- und torlos. Der Ausfall ihrer Mannschaftsführerin Isabelle Kerschowski (3. Spieltag Kreuzbandriss) trifft dem Team hart. Zudem fehlt Madeline Gier wegen einer Gelb-Rot-Sperre. Doch darauf sollte Werder nicht schauen. Denn in einem so wichtigen Spiel kann viel passieren und die Verletztenliste der Mannschaft um Carmen Roth ist auch nicht zu verkennen.

Im kommenden Spiel wird es auf den Zusammenhalt im Team ankommen, die Bereitschaft auch zusätzliche Wege der Mitspielerin zu gehen und früh an der Frau zu sein. Es muss kein schönes Spiel sein, sondern am Ende gewinnt einfach das Team, was das eine Tor mehr erzielt. Einen Favoriten gibt es in dieser Begegnung nicht. Entscheidend wird die Tagesform sein.

Austragungsort ist das Jugendfußball-Zentrum Kurtekotten, Otto-Bayer-Straße 2, 51061 Köln. Und da liegt auch kein Versehen vor, sondern das Stadion gehört geographisch zu Köln und ist über öffentliche Verkehrsmittel gut erreichbar, denn von Bremen aus  fährt man direkt bis zum Hauptbahnhof Köln und steigt da in die S6 Richtung Essen ein. Von dort fährt man 5 Haltestellen weiter und steigt Haltestelle „Leverkusen Chempark“ aus. Danach beträgt der Fußweg ca. 2 Minuten zum Stadion. Also, kommt und unterstützt die Werder-Frauen bei diesem richtungsweisenden Spiel vor der Winterpause.

Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.150 Followern an

Impressum/Datenschutz DSGVO