Lebenslang Grün-Weiß

Werder-Frauen wollen in Potsdam überraschen

Am kommenden Sonntag reisen die Werder-Frauen nach Potsdam und wollen da überraschen.

Gegner: Turbine Potsdam belegt aktuell den 3. Platz in der FLYERALARM FRAUEN-BUNDESLIGA. Gegen direkte Konkurrenten um den begehrten 3. Platz waren die Brandenburgerinnen stets erfolgreich. Fanden jedoch gegen die Favoritinnen aus München und Wolfsburg jeweils ihre Meister und mussten klare Niederlagen hinnehmen. Gegen den SV Meppen reichte es zu Beginn der Saison nur zu einem Unentschieden. Auch gegen Duisburg taten sie sich schwer und gingen schlussendlich mit 3:2 als Siegerinnen vom Platz. Bedeutet gegen Mannschaften vom Tabellenende tun sie sich schwer. Sicherlich haben auch viele junge Spielerinnen aus Potsdam erhebliche Leistungsschwankungen. Und dieses kann für Werder Bremen eine Chance sein. Zudem gibt es auch ein Wiedersehen. Die Top-Stürmerin des letzten Jahres Selina Cerci wechselte im Sommer zu Turbine Potsdam.

Werder: Nach dem wichtigen 3:2 Heimerfolg kann das Team von Alexander Kluge befreit nach Potsdam reisen. Selbstvertrauen haben sie mittlerweile zu Genüge und dem Team ist eine Überraschung durchaus zuzutrauen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, mutigem Auftreten (sich nicht hinten reinstellen), jedoch hinten kompakt stehen, ist in Potsdam durchaus was möglich. Sie müssen nur an sich, ihrem Teamgeist und ihrer individuellen Klasse glauben.

Wir glauben an Euch und sind uns sicher, dass Ihr wieder alles raushaut. Ihr seid einfach eine geile Truppe.

Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook