Lebenslang Grün-Weiß

RL-Nord: Abstieg für Werders Zweite

Werders Zweite steigt nach einer verkorksten Saison aus der Regionalliga-Nord ab. Eine noch recht mittelmäßige Hinrunde folgte eine desolate Rückrunde, wo die Mannschaft besonders in den entscheidenden Spielen nicht an ihr Leistungsvermögen anknüpfen konnte.

In der Hinrunde war das Team von Sven Gudegast noch auf der Spur. Zur Winterpause belegte das Team noch den 8. Platz bei einem Spiel weniger. Sorgen machten wir uns hier noch nicht.

Das änderte sich jedoch nach der Winterpause, wo das Team zwar einige gute Spiele hatte und auch gegen Mannschaft aus den oberen Regionen gewinnen konnte – Beispiel: Hannover 96, Meppen II. Doch in den entscheidenden wirkten sie nicht selten zerfahren.

Nach der Rückrunde hatte das Team 29 Punkte auf dem Konto und belegte den 12. Platz. Mit Henstedt-Ulzburg steigt aus der 2. Bundesliga ein Nordverein in die Regionalliga Nord ab. Der Ligaverbleib hing nun vom Aufstiegsspiel HSV – Turbine Potsdam (Meister RL Nordost). Nur wenn der HSV aufsteigt bleibt Werders Zweite in der Regionalliga.

Seit heute steht es nun fest: Im Hinspiel gewann der HSV im Heimspiel gegen Turbine Potsdam II noch mit 1:0, jedoch heute Mittag kamen sie beim 4:0 aus Potsdamer Sicht kräftig unter die Räder. Damit steigt Turbine Potsdam II in die 2. Bundesliga auf, wofür wir Potsdam beglückwünschen. Der HSV bleibt in der Regionalliga Nord und Werder Bremen II geht in der nächsten Saison in der Verbandliga Bremen an den Start.

Ein Szenario was wir uns nie vorstellen konnten, jedoch leider wahr wurde. Von der individuellen Klasse her, hätte dieses nicht passieren dürfen. Das Werder Bremen II trotzdem absteigen muss wird mit Sicherheit viele Gründe gehabt haben. Dieses wird der Verein mit Sicherheit ausgiebig herausarbeiten. Zu den Gründen wollen wir uns dabei nicht öffentlich zu äußern.

Nun gilt es für die nächste Saison die Zweite neu aufzubauen. Auch wenn es im Moment schmerzlich ist, so kann es jedoch auch eine neue Chance geben: Alte und festgefahrene Strukturen zu überdenken und einen Neubeginn zu starten. Wir sind uns sicher, dass es nun einen großen Umbruch geben wird. Wir werden als Fanclub den SV Werder Bremen II beim Wiederaufbau selbstverständlich unterstützen.


Kategorisiert als:2. Frauen, News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook