Lebenslang Grün-Weiß

RL-Nord: Niederlage in Kiel

Werders Regionalligateam verliert in Kiel mit 3:1 und fällt auf dem vorletzten Platz zurück.

Mit drei Spielerinnen von der Ersten reiste das Team von Sven Gudegast nach Kiel. Kira Witte im Tor, sowie Eefje Bötjer und Jette Zimmer verstärkten die Zweite, um Spielpraxis zu sammeln. Sie boten gegen den Tabellenzweiten zwar eine gute Partie, jedoch durch individuelle Fehler auf Seiten der Grün-Weißen mussten diese mit leeren Händen die Heimreise antreten.

Werder begann gut, doch Grosnick brachte die Kielerinnen in der 13. Minute in Führung, nachdem eine grün-weiße Spielerin den Ball vertändelt hatte. Zwar konnte Emily Lemke in der 34. Minute zum 1:1 ausgleichen, jedoch trafen Harder (36.) und Krohn (41.) zum 3:1 Endstand für Kiel bereits in der 1. Hälfte. Auch diese beiden Gegentreffer erfolgten durch freundliche Mithilfe der Bremerinnen. Beim 2:1 schoss Witte Harder an, von dieser rollte der Ball ins Tor. Das 3:1 entstand durch einen Rückpass von Entelmann in den Lauf von Krohn, die den Ball nur noch ins Netz einschieben musste.

In der 2. Hälfte bestimmte zwar Werder Bremen das Spiel, jedoch konnten keine zwingenden Torchancen herausgespielt werden. Ein Tor für Kiel fand jedoch wegen einer Abseitsentscheidung der Unparteiischen keine Anerkennung.

Heute hat Werders Zweite nicht gegen Holstein Kiel verloren, sondern gegen sich selbst, denn anhand der Spielanteile wäre heute mindestens ein Punkt verdient gewesen. Diese Niederlage hat leider Folgen, denn das Team rutscht nach diesem Spieltag auf den vorletzten Platz in der Regionalliga-Nord ab. Am Ende der Saison würde dieses den Abstieg bedeuten. Spätestens jetzt muss es bei jeder Spielerin klar werden, worum es nun geht. Es gilt nun sich ganz in den Diensten des Teams zu unterstellen. Und was nun besonders wichtig ist: Zusammenhalten! Die Jungen müssen sich nun den Routiniers unterordnen, denn nun kommt es auch auf Erfahrung an. Und die Routiniers müssen vorangehen. Abstiegskampf entscheidet sich immer im Kopf.

Kategorisiert als:2. Frauen, News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook