Lebenslang Grün-Weiß

Nordderby: Werder-Frauen zu Gast beim Tabellenführer

Am Sonntag, den 06. Februar um 13:00 Uhr, geht es für die Frauen vom SV Werder Bremen zum VFL Wolfsburg. Leider sind bei diesem Spiel keine Gästefans zugelassen.

Vorbereitungsphase: Das Team von Thomas Horsch hat am 10. Januar mit der Vorbereitung begonnen. Das erste Testspiel am 12.1 gegen die B-Junioren vom JFV Weyhe-Stuhr verloren sie mit 0:4. Kurz darauf ging es für das Team für 3 Tage ins Trainingslager nach Lastrup, welches sehr intensiv war. Am 23.01 gewannen sie dann das 2. Testspiel gegen die Frauen von Jahn Delmenhorst/Regionalliga) auf heimischem Platz mit 13:1 deutlich. Nur wenige Tage später folgte am Mittwoch, den 26.01 ein 4:0 Erfolg beim JFV Bremerhaven. Am darauffolgenden Sonntag, den 30.1 bezwangen sie den HSV (Regionalliga) mit 4:0. Diese Woche bereitete sich das Team um Kapitänin Lina Hausicke auf das Ligaspiel gegen den VFL Wolfsburg vor.

Hinrunde: Beim Spiel auf Platz 11, hatten die Werder-Frauen eine starke Leistung hingelegt. Der VFL Wolfsburg setzte sich erst zu Ende der Partie durch Tore von Kathrin Hendrich (78.) und Ewa Pajor (90.) gegen aufmüpfig spielende Bremerinnen durch.

Werder: Nach einer kurzen, aber intensiven Vorbereitungsphase wollen die Frauen von Werders Ersten mutig in das 1. Pflichtspiel des Kalenderjahrs gehen. Wichtig hierbei – so lange wie möglich im Spiel zu bleiben und einen frühen Rückstand zu vermeiden. Daher wird auch die Defensivabteilung in diesem Spiel stark gefordert sein. Kann jedoch das Team von Thomas Horsch einen ähnlich starken und couragierten, sowie kämpferischen und leidenschaftlichen Auftritt wie aus dem Hinrundenspiel abrufen, dann ist auch eine Überraschung möglich. Der VFL Wolfsburg tat sich in der Hinrunde besonders gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellenregionen sehr schwer. Und Werder Bremen darf sich nicht kleiner machen, wie sie sind. Der Beweis war der Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt im Dezember.

Gegner: Der VFL Wolfsburg hat bereits am letzten Wochenende das erste Pflichtspiel in diesem Jahr bestritten, was sie mit 3:0 bei Turbine Potsdam klar für sich entscheiden konnten. Diese Begegnung war noch ein Nachholspiel vom 12. Spieltag. Dabei setzten die Wolfsburgerinnen ein Ausrufungszeichen in Richtung der Konkurrenz um die Meisterschaft, die sie aktuell anführen. Entsprechend geht das Team von Trainer Tommy Stroot auch als klarer Favorit in die Begegnung. Auf heimischem Platz hatte der VFL bislang auch nichts zu verschenken.

Wir drücken unseren Mädels feste die Daumen!

Spielort: AOK Stadion in Wolfsburg
TV: MAGENTA SPORT



Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook