Lebenslang Grün-Weiß

2. Runde DFB-Pokal: Zu Gast beim BV Borussia Bocholt

Am Samstag, den 23. September, steigen die Werder-Frauen in den DFB-Pokal ein. In der 2. Runde geht es dabei gegen den Zweitligisten BV Borussia Bocholt im den Einzug in die 3. Runde.

In der 1. Runde hatte das Team um Kapitänin Lina Hausicke noch ein Freilos. Nun wollen die Grün-Weißen nach einem schweren Liga-Start beim Gastgeber aus dem Niederrhein ein Erfolgserlebnis und den Einzug in die 3. Runde des DFB-Pokal erreichen.

Das der Gegner nicht zu unterschätzen ist zeigt die Kaderbesetzung vom hauptverantwortlichen Trainer Sammy Messalkhi. Mit Nina Lange, Ann-Christina Oliveira Leite und Isabell Hochstein stehen Spielerinnen mit Erstligaerfahrung in deren Reihen. Zudem haben die Spielerinnen des BV Borussia Bocholt mit Sarah Grünheit, die zu Saisonbeginn von Arminia Bielefeld kam, eine echte Stoßstürmerin, die nie zu 100 Prozent auszuschalten ist und in den letzten Jahren auch Angebote von Erstligavereinen hatte, in deren Reihen. In der 1. Runde gewann der BV Borussia Bocholt in Mönchengladbach (Regionalliga) mit 4:0. In der 2. Frauenbundesliga belegen sie nach 4 Spieltagen den 10. Platz.

Kein einfache Aufgabe, weil die Pokalwettbewerbe ihre eigenen Gesetze haben. Doch wenn Werder Bremen ihre individuelle Qualität abrufen kann und die Favoritenrolle annimmt, dann sollte der Einzug in die nächste Runde drin sein. Wir drücken alle Daumen.


Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook