Lebenslang Grün-Weiß

Werders Zweite verliert deutlich gegen Henstedt-Ulzburg

Eine deutliche 1:5 Niederlage musste Werders Zweite gegen den Titelfavoriten Henstedt-Ulzburg hinnehmen.

Trainer Sven Gudegast konnte mit Kira Witte und Sophie Walter auf zwei Spielerinnen von der Ersten zurückgreifen.

Die Partie war zunächst ausgeglichen, doch in der 20. Minute gingen die Gäste durch Hilmer in Führung. Danach wirkten die Grün-Weißen ein wenig geschockt und das 0:2 (40.) kurz vor der Pause war durchaus leistungsgerecht, hatten die Gäste schon vorher Einschussmöglichkeiten gehabt.

Werder startete zunächst gut in die 2. Hälfte, doch die Gäste erhöhten in der 54. Minute gar auf 0:3. Marlene Menzel erzielte in der 61. Minute den 1:3 Anschlusstreffer und Hoffnung keimte auf. Doch Lux (67.) machte dieses durch das 1:4 zunichte. Kurz vor Schluss (89.) fiel gar noch das 1:5.

Henstedt-Ulzburg agierte am heutigen Tag sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung cleverer und gewannen, zwar etwas zu hoch, jedoch verdient. Die Mädels dürfen nun nicht den Kopf hängen lassen, denn vor dem Spiel waren die Gäste favorisiert gewesen. Sie haben niemals aufgegeben und gekämpft. Nun gilt es daraus zu lernen und nächste Woche Sonntag beim Auswärtsspiel in Burg Gretesch wieder neu anzugreifen.

Bei diesem Spiel waren keine Fans zugelassen. Unser Fotograf Dietmar war jedoch für Werder Bremen vor Ort und hat schöne Bilder und Eindrücke vom Spiel hinterlassen.

Kategorisiert als:2. Frauen, News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook