Lebenslang Grün-Weiß

AHA+L – MEHR WIR UND WENIGER ICH

Die Corona-Krise nimmt nun in Bremen und Umgebung mächtig Fahrt auf. Der Bremer Fußball Verband hat den Spielbetrieb für mindestens dieses Wochenende auf Verbandsebene ausgesetzt. Gründe wo auch wir vom 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. „SV Werder“ uns zu Wort melden möchten – mit einem dringenden Appel! Bitte Abstand halten, Hgygiene beachten und Altersmasten „korrekt“ tragen (Mund und Nasenbedeckung) und besonders jetzt im Herbst und Winter regelmäßig Lüften, da wir uns vermehrt in geschlossenen Räumen aufhalten.

Die aktuelle Corona-Lage mit den steigenden Fallzahlen bereiten uns große Sorge. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen gehen aktuell weit über 10.000 und es werden täglich mehr. Heute (24.10.2020) waren es 14.714 Neuinfektionen an einem Tag. Gesundheitsämter kommen vielerorts nicht mehr hinterher hinsichtlich der Nachverfolgung der Kontaktpersonen. Die Krankenhäuser füllen sich und über 10.000 Menschen sind bereits verstorben. Und trotzdem gibt es immer wieder noch die Diskussionen darüber ob es nicht übertrieben ist und Corona ist ja nicht so schlimm und einige denken sogar, dass es Corona nicht wirklich gibt, sogar von der Politik gesteuert wird.

Für viele ist Corona nicht greifbar und das macht es so gefährlich. Aber es gibt Corona wirklich. Das weiß man, wenn man im Bekanntenbereich Menschen hat, die diese Menschen behandeln, oder im eigenen Freundesbereich welche hat, die daran erkrankt sind und sich trotz jungem Alter (20-50) und nicht schwerem Verlauf noch Monate später an den Folgen leiden und immer noch nicht arbeitsfähig sind und im alltäglichen Leben auf Hilfe Anderer angewiesen sind. Wenn Bekannte aktuell in den Gesundheitsämtern arbeiten und nach 12 Stunden Dienst vollkommen erschöpft nach Hause kommen, weil die Kontaktverfolgung so aufwendig und nervenaufreibend ist. Es Familienangehörige gibt, wo wichtige Operationen, zwar nicht lebenswichtig, jedoch trotzdem notwendig, weil die Beschwerden schmerzhaft sind, verschoben werden. Und einige haben sogar schon geliebte Menschen daran verloren. Sie gehören zu den Angehörigen der 10.000 plus Todesopfer.

Und wenn es so weiter geht, gibt es eventuell keine andere Wahl mehr, wo die Politik einen totalen Lockdown ausrufen muss. Wo das Wirtschaftsleben wieder total runtergefahren werden muss. Und dann ist daran nicht die Politik daran Schuld. Die Politik reagiert ja nur. Wir als Gesellschaft haben es in unsere eigenen Händen. Lasst uns zusammenhalten. Halten wir zusammen Abstand, beachten wir zusammen die Hygieneregeln und tragen wir zusammen Altersmasken. Und alle lüften zuhause regelmäßig. Vermeiden wir so weit es geht Kontakte und nehmen Rücksicht auf andere. Seien wir solidarisch. MEHR WIR UND WENIGER ICH!

Und irgendwann, wenn das alles vorbei ist, können wir wieder gemeinsam feiern und unsere Teams von Werder Bremen anfeuern. Seit achtsam mit Euch und Euren Mitmenschen und vor allem bleibt gesund.

Kategorisiert als:Fanclub Aktuell, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook