Lebenslang Grün-Weiß

U17-Juniorinnen starten am Samstag in Magdeburg

An diesem Samstag, den 31. August starten die U17-Juniorinnen von Werder Bremen in die Saison. In der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost treffen sie Auswärts auf den Magdeburger FFC und haben gleich eine schwere Aufgabe zu lösen. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

FB_IMG_1566982288796

Philipp Portwich (links v. Bild) ist der neue Trainer von Werders U17-Juniorinnen.

Nachdem Alexander Kluge (ehemaliger U17-Juniorinnen Trainer von Werder Bremen) die Geschicke der 1. Frauenmannschaft von Werder Bremen leitet, konnte die Frauenfußballabteilung nun Phillip Portwich für sich gewinnen. Mit vielen neuen Spielerinnen von der letztjährigen erfolgreichen U15-Juniorinnen und einigen Spielerinnen der letzten Saison geht es nun in die neue Saison. Auch die ein oder andere Spielerin konnte extern gewonnen werden. Dreimal die Woche wird zusammen trainiert und einmal die Woche trainieren die Spielerinnen individuell entweder in beheimateten Jungenmannschaften, im WERDER Leistungszentrum bei den Jungs oder im Frauenbundesliga-Team von Werder Bremen.

Im Laufe der Vorbereitung bestritten die Werder-Talente einige Testspiel/Turniere. Los ging es mit dem Friesencup-Sommercup in Lembruch, wo sie auf Damenmannschaften trafen und das Turnier für sich gewinnen konnten. Zwei Siege gegen SV Friesen Lembruch (4:0) und SG Schamerloh (2:0) und ein Remis gegen Arminia Bielefeld II (1:1) konnten erzielt werden. Das vierte Spiel gegen den die Reserve des Regionalligisten TSG 07 Burg Gretesch konnte nicht wegen Nichtantritt der Osnabrückerinnen ausgespielt werden. Zweite wurde SG Schamerloh vor Bielefeld II und SV Friesen Lembruch.

Bei der Damenmannschaft des TSV Timke setzten sich die Grün-Weißen deutlich mit 12:0 durch und zeigten sich dabei sehr treffsicher.

Zusätzlich gab es auch zwei Testspielen gegen Jungenmannschaften mit unterschiedlichem Ausgang. Da ist jedoch das Ergebnis nicht wichtig, sondern sich mit Mannschaften zu messen, die körperlich überlegen sind und entsprechend spielerische Lösungen gefunden werden müssen.

Das angedachte Freundschaftspiel gegen die SV Henstedt-Ulzburg II wurde leider kurzzeitig abgesagt.

Damit gehen die U17-Juniorinnen gut vorbereitet in die Saison und wollen wieder ein gewichtiges Wörtchen mitreden in der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost.

 

Kategorisiert als:News, Top-News, U17

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook