Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

WM-Quali: Verpasste Chance

Vorbereitung WM Qhali

Drei Werder-Spielerinnen waren mit ihren Nationalteams unterwegs und kämpften um die WM-Qualifikation.  Leider ohne Erfolg, bzw. wurde die schon fast sicher geglaubte direkte Qualifikation verpasst.

Gute Möglichkeiten hatte die „Nati“ aus der Schweiz mit Francesca Caló. Bereits letzten Donnerstag hätte das Team um Martina Tecklenburg-Voss im direkten Duell gegen den Zweiten Schottland alles klar machen können. Jedoch wurde das Spiel verloren und Schottland glich von Punkten her aus. Gestern gewann Schottland ebenfalls und die Schweiz kam beim Auswärtsspiel in Polen über ein 0:0 nicht hinaus. Damit überholte Schottland die Schweiz quasi auf der Zielgerade und die Schweizerinnen müssen nun den bitteren Weg der Qualifikation der vier besten Gruppenzweiten gehen. Francesca Caló kam in beiden Spielen nicht zum Einsatz.

Kaum noch Möglichkeiten hatten die Österreicherinnen um Katharina Schiechtl und Adina Hamidovic. Zwar auf dem zweiten Platz, jedoch von den Punkten her zusammen mit Belgien der schlechteste Gruppenzweite. So kam es, dass bereits am Freitag, bevor die Österreicherinnen ins Spielgeschehen eingreifen konnten, bereits feststand, dass die Quali nicht geschafft werden konnte. Mit 4:1 gegen Finnland, dem Gruppendritten, gingen die „Ösis“ versöhnlich aus dem Wettbewerb. Katharina Schiechtl spielte durch, Adina Hamidovic kam leider nicht zum Einsatz.

Kategorisiert als:International, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.151 Followern an