Lebenslang Grün-Weiß

EURO 2022: Gruppe D: Belgien folgt Frankreich auf dem Weg ins Viertelfinale

Nach Frankreich zieht Belgien ins Viertelfinale. Belgien besiegte Italien mit 1:0 und für Island reichte ein Remis gegen Frankreich zum Weiterkommen. Damit schied Island aus dem Turnier, obwohl sie kein Spiel verloren haben.


Italien – Belgien 0:1 (0:0) und Island – Frankreich 1:1 (1:0)

Ausganglage: In keiner anderen Gruppe hatten wie in der Gruppe C alle Teams noch die Möglichkeit gehabt weiterzukommen. Frankreich stand bereits als Gruppensiegerin fest. Die beste Ausgangsituation hatte Island mit 2 Punkten gegenüber Italien und Belgien. Allerdings wartete mit Frankreich auch die schwerste Aufgabe.

Zu den Spielen: Frankreich setzte bereits zu Beginn ein Zeichen, wo Melvine Malard bereits in der 1. Minute mit 1:0 in Führung brachte. Somit ging Frankreich mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit und Island wäre zu diesem Zeitpunkt aus dem Turnier ausgeschieden.

Nach der Halbzeitpause traf Tine De Caigny (49.) zum 1:0 Siegtreffer. Damit war Belgien jedoch noch nicht durch und war abhängig vom Ergebnis aus dem 2. Gruppenspiel, wo Island in der Nachspielzeit (90+12) durch Dagný Brynjarsdóttir ausgleichen konnte, jedoch das Spiel drehen konnten sie nicht mehr.

Damit zieht Belgien mit 4 Punkten als Gruppenzweite ins Viertelfinale und trifft am Freitag um 21:00 Uhr auf Schweden.


Spiele im Viertelfinale:

20.7 um 21:00 Uhr
England – Spanien
Ort: Brighton
TV: ZDF
Stream: DAZN

21.7 um 21:00 Uhr
Deutschland – Österreich
Ort: Brentford
TV: ARD
Stream: DAZN

22.7 um 21:00 Uhr
Schweden – Belgien
Ort: Leight
TV: ARD
Stream: DAZN

23.7 um 21:00 Uhr
Frankreich – Niederlande
Ort: Rotherham
TV: ZDF
Stream: DAZN



Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Kategorisiert als:EURO 2022, International

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO