Lebenslang Grün-Weiß

EURO 2022: Gruppe C: Niederlande und Schweden ziehen ins Viertelfinale

Die Niederlande und Schweden siegten beide deutlich und ziehen damit als Gruppemzweite und Gruppenerste ins Viertelfinale, jedoch besonders beim Spiel der Niederlande gegen die Schweiz, stand das Spiel lange auf Messerschneide.


Schweiz – Niederlande 1:4 (0.0)

Ausganglage: Die Schweiz musste das Spiel auf jeden fall gewinnen, um noch eine Chance auf das Viertelfinale zu haben. Der Niederlande reichte zwar ein Remis, jedoch schielte man auch auf die Punktgleichen Schwedinnen, denn es galt zudem noch Frankreich aus dem Weg zu gehen, da diese bereits schon feststanden.

Zum Spiel: Lange war das Spiel offen und nach der ersten Halbzeit ging es mit 0:0 in die Pause. Die Niederlande war durchaus etwas überrascht über die offensive Herangehensweise der Schweizerinnen.

Nach dem Wiederanpfiff war die Schweiz lange die bessere Mannschaft. Ein Eigentor Ana Maria Crnogorčević brachte die Niederlande in der 48. Minute in Führung. Davon ließen die Schweizerinnen jedoch die Köpfe nicht hängen und Géraldine Reuteler traf zum 1:1 (53.) Ausgleich. Und die Schweiz machte weiter Druck und die Niederlande zeigte sich verunsichert. Doch es kam nichts zählbares bei raus. Die zuvor eingewechselten Romée Leuchter (84./90+5) und Viktoria Pelova trafen zum 4:1 Sieg der Niederländerinnen.

DIe Niederlande belegt nach dieser Partie den 2. Platz und trifft somit am Samstag, den 23. Juli auf Frankreich. Die Schweiz belegt Platz 3.


Schweden – Portugal 5:0 (3:0)

Ausgangslage: Die Schweden hatten die gleiche Ausgangslage wie die Niederlande, und Portugal war in der Rolle von der Schweiz.

Zum Spiel: Schweden ließ in dieser Begegnung von Beginn an nichts abrennen und gingen in der 21. und in der 45. Minute durch 2 Treffer von Filippa Angeldal mit 2:0 in Führung. In der Nachspielzeit war Carole Costa der Pechvogel auf Seiten von Portugal, als sie in der 7. Minute der Nachspielzeit den Ball ins eigene Netz unterbrachte.

Nach der Halbzeitpause trafen noch Kosovare Asllani (54.) und Stina Blackstenius für Schweden und zum Endstand von 5:0.

Damit geht Schweden als Erste aus der Gruppe C hervor und muss noch auf die Gegnerinnen vom Viertelfinale warten. Diese werden morgen in der Gruppe D ausgespielt und möglich wären dann: Island, Italien und Belgien.


Nächste Spiele am 18. Juli:

Island – Frankreich
Spielbeginn: 18:00 Uhr
Spielort: Manchester (Academy Stadium)
TV:
Livestream: DAZN (kostenpflichtig), sportstudio.de

Schweden – Portugal
Spielbeginn: 21:00 Uhr
Spielort: Rotherham
TV:
Livestream: DAZN (kostenpflichtig), sportstudio.de

Leider wird es zu diesen Spielen keine Übertragung über TV geben, sondern nur über die Streamingdienste!



Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Kategorisiert als:EURO 2022, International

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook