Lebenslang Grün-Weiß

RL-Nord: Zweite empfängt Delmenhorst auf Platz 11 zum entscheidenden Spiel

Werders Zweite empfangen am Sonntag, den 29. Mai um 14:00 Uhr, Jahn Delmenhorst zum letzten Spiel der Saison in der Regionalliga Nord auf Platz 11!

Es ist der letzte Spieltag in der Regionalliga Nord. Werder Bremen II steht aktuell mit 29 Punkten auf dem 12. Platz in der Regionalliga Nord. Delmenhorst hat bereits 33 Punkte und steht auf dem 7. Platz und hat den Klassenerhalt bereits gesichert.

Das Team von Sven Gudegast benötigt hierbei die volle Unterstützung von den Fans des SV Werder Bremen. Wie wichtig das Spiel ist. zeigt sich, dass diese Begegnung im Stadion auf Platz 11 ausgetragen wird. An dem Spielort, wo sonst nur Werders Erste spielt. Eine Wertschätzung des Vereins für das Team! Und es geht dabei um sehr viel. Denn es ist ein Endspiel. Der Ligaverbleib wäre sehr wichtig für den Frauenfußball von Werder Bremen. Daher unsere Bitte an die grün-weißen Anhänger: Kommt bitte vorbei und unterstützt das junge Team!

Wir wissen, dass das Team stark genug ist, die notwendigen Punkte einzufahren. Bewiesen haben sie es am letzten Wochenende gegen Hannover 96, die auf dem 5. Platz stehen, und die sie am letzten Sonntag mit 5:3 bezwangen. Schaffen sie es diese Leistung und die mannschaftliche Geschlossenheit von letztem Sonntag nochmal abzurufen, dann blicken wir optimistisch in diese Begegnung. Denn individuell sind sie das bessere Team! Schaffen sie es eine Einheit zu werden und den Druck, der natürlich da ist, in konstruktive Motivation umzuwandeln, dann wird das schon. Dafür brauchen sie jedoch die volle Unterstützung an diesem Sonntag. Und da sprechen wir auch die Fans an, die vornehmlich zu den Spielen der Ersten kommen. Bitte kommt an diesem Sonntag auch mal zur Zweiten. Sie brauchen uns!

Warum die Zweite so wichtig ist und mehr Aufmerksamkeit verdient hat:
Sie ist der Unterbau der Ersten, wo lange verletzte Spielerinnen ihre Spielpraxis, nach langer Verletzungspause, einholen können. Wo Talente aus der U17 die ersten Schritte im Erwachsenenbereich gehen können, um sich dann für die Erste zu empfehlen. Wo aber auch Spielerinnen sind, die den Sprung in die Erste nicht schafften, jedoch junge Talente auf die höheren Anforderungen der Regionalliga im Vergleich zu der U17-Bundesliga heranführen können. Alle im Team sind wichtig für den Frauenfußball von Werder Bremen und wir haben hohen Respekt für den Aufwand, den sie dafür betreiben.

Warum der der 12. Platz eventuell für den Klassenerhalt nicht reichen könnte:
Mit Henstedt-Ulzburg steht bereits ein Absteiger aus der 2. Bundesliga fest, die in der nächsten Saison in die RL-Nord gehen müssen. Der HSV (steht bereits als Meister fest) muss am 12. Juni und am 19. Juni gegen den Meister der Regionalliga Nordost antreten. Als Meister steht da bereits die Zweite von Turbine Potsdam fest. Sollte sich Turbine Potsdam durchsetzen und aufsteigen, so bleib der HSV in der Regionalliga Nord und statt 2 Teams würden 3 Mannschaften absteigen, Bedeutet: Auch der 12. Platz wäre ein Abstiegsplatz. Deswegen geht es an diesem Tag um sehr viel.

Ausgangslage in Zahlen:

Begegnungen Sonntag, der 29. Mai um 14:00 Uhr RL-Nord:

TUS BüppelATS Buntentor
Walddörfer SVTSC Wellingbüttel
HSVOsnabrücker SC
Werder Bremen IIJahn Delmenhorst
Holstein KielSt. Pauli
Meppem IIHannover 96
JesteburgBurg Gretesch

Tabelle

PL.TEAMSP.SUNTOREDIFF.PUNKTE
1Hamburger SV252320105:178871
2Holstein Kiel25181665:343155
3ATS Buntentor25134848:43543
4SV Meppen II251141054:391537
5Hannover 96251141054:421237
6TV Jahn Delmenhorst25961063:63033
7VfL Jesteburg25961031:37-633
8TuS Büppel25861137:45-830
9FC St. Pauli25931347:63-1630
10Osnabrücker SC25931342:58-1630
11TSG Burg Gretesch25931326:47-2130
12Werder Bremen II25851247:48-129
13Walddörfer SV25841341:62-2128
14TSC Wellingsbüttel25251822:84-6211

Wir sehen uns auf Platz 11!


Kategorisiert als:News, 2. Frauen, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook