Lebenslang Grün-Weiß

U17 Juniorinnen verlieren trotz Halbzeitführung beim Tabellenprimus

Werder U17-Juniorinnen mussten trotz Halbzeitführung eine 3:1 Niederlage beim HSV hinnehmen.

Die Begegnung in Norderstedt gegen die U17-Juniorinnen wurde verspätet angepfiffen, da der Bus von Werder Bremen bei der Hinfahrt leider im Stau stand. Davon haben sich die Schützlinge von Trainer Alexander Kluge nicht beirren lassen und führten zur Pause mit 1:0 durch ein Tor von Janice in der 37. Minute.

Nach der Pause drehten jedoch die Talente vom Hamburger Sportverein und drehten das Spiel und gingen mit 3:1 als Siegerinnen vom Platz und sicherten damit mit nun mit 64 Punkten vorzeitig die Meisterschaft in der U17 Bundesliga Nord/Nordost.

Der VFL Wolfsburg konnte zwar heute auch In Neubrandenburg gewinnen, jedoch haben sie mit 57 Punkten bei nur noch 2 Spielen keine Möglichkeiten mehr den HSV einzuholen. Werder Bremen bleibt auf dem 6. Platz und haben bei den letzten 2 Spielen mit Hannover 96 und Neubrandenburger Teams aus der unteren Tabellenregion vor der Brust, die rechnerisch bereits keine Chance mehr auf den Klassenerhalt haben.


Kategorisiert als:Nachwuchs, News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook