Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

Zweite besiegt ATS Buntentor

received_297979527421485

In einem weiteren Vorbereitungsspiel gewann Werders Regionalligateam am Sonntagmittag ein Testspiel beim ATS Buntentor mit 4:0.

Gegen den ATS Buntentor konnte Werder II gleich die erste Möglichkeit zur Führung nutzen. In der 12. Minute war es Lea Bultmann, die mit einem Freistoß das 0:1 erzielte. Die Grün-Weißen erarbeiteten sich noch ein paar Chancen im ersten Durchgang, sollten aber vor dem Pausenpfiff keine weiteren Tore schießen. Der ATS Buntentor hatte in der ersten Halbzeit auch seine Torchance bei einem Freistoß von Nora Menebröcker, der sich auf das Tornetz senkte (17.). Somit blieb es zur Pause beim 0:1.

Im zweiten Spielabschnitt sollte die Trefferausbeute bei Werder II besser werden, auch wenn Nicole Letford (57.) und Michelle Entelmann (58.) die ersten Möglichkeiten nicht nutzen konnten. Auf der anderen Seite vergab aber auch Sabrina Langejürgen die Riesenchance zum Ausgleich, als sie über das Tor schoss (66.). Unmittelbar im Gegenzug sorgte dann Nicole Letford nach Zuspiel von Lea Bultmann für das 0:2 (67.). Kurz darauf passte Michelle Entelmann den Ball zu Maje Tegtmeier, die aus spitzen Winkel das 0:3 machte (71.). Den Schlusspunkt zum 0:4 setzte dann Lea Bultmann nach Vorlage von Julia Heinschel (78.).

Nachdem es in der letzten Saison in den Punktspielen zwei Niederlagen gegen den ATS Buntentor gab, konnte Werders Zweite nun zumindest das Testspiel für sich entscheiden, wobei bei den Gastgeberinnen ein paar Spielerinnen fehlten. Aber auf Seiten der Grün-Weißen musste auch Trainer Sven Gudegast auf einige Spielerinnen verzichten. Er sah schön herausgespielte Tore von seinem Team, aber vermutlich auch das eine oder andere, was man bis zum Punktspielstart verbessern müsste.

Die Partie gegen den ATS Buntentor war nicht das einzige Testspiel für Werders 2. Frauen an diesem Wochenende. Bereits am Freitagabend traf das Team von Sven Gudegast auf die U15-Junioren des FC Union 60, denen die Grün-Weißen mit 1:3 unterlagen. Den Treffer für die Zweite erzielte Lea Bultmann.


Startelf: Klatzka – Schnäckel – Müller – Suderburg – Schlüter – Tegtmeier – Riesenbeck – Rößeling – L. Oberhoff – Bultmann – Letford

Einwechslungen: Heinschel (46. Rößeling), Entelmann (46. L. Oberhoff), Klingelhöfer (68. Schnäckel)


Bilder zum Spiel:

Übersetzen

Impressum/Datenschutz DSGVO

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.150 Followern an