Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

U17-EM-Finale: Deutschland verliert 0:2 gegen Spanien

Leider verloren die U17-Juniorinnen mit Nora Clausen das heutige EM-Finale gegen Spanien mit 0:2.

War die erste Hälfte noch sehr ausgeglichen, so dominierte Spanien in der zweiten Halbzeit das Finale und wurden verdient Europameister der U17-EM der Juniorinnen.

22769955_1933330796677407_9099167078472680917_o

Das Spiel in der ersten Hälfte gestaltete sich ausgeglichen und die Spanierinnen störten die Deutschen schon früh im Spielaufbau. Trotzdem gelang es dem deutschen Team sich einige schöne Chancen herauszuspielen. Die erste Chance hatte Gia Corley in der 5. Minute, nach einer schönen Vorlage von Martinez. Der Schuss wurde jedoch von eine Spanierin abgewehrt. Eine Glanzparade von Wiebke Willebrandt rettete Deutschland in der 12. Minute wo eine spanische Spielerin frei gespielt wurde und alleine auf das deutsche Tor zugelaufen war. Willebrandt reagierte jedoch schnell und fing den Ball vorher ab. Danach erspielten sich die deutsche U17-Juniorinnen noch gute Möglichkeiten, hatten jedoch aber auch einige Unaufmerksamkeiten in der Abwehr, die jedoch folgenlos blieben. Kurz vor der Pause nahm Leonie Köster Maß, jedoch Spaniens Torfrau parierte mit einer Glanzparade. Beide Mannschaften waren in der 1. Halbzeit ebenbürtig und somit ging das Unentschieden zur Halbzeitpause in Ordnung.

Nur 4. Minuten in der zweiten Hälfte dauerte es, als eine Unaufmerksamkeit in der deutschen Abwehr den Spanierinnen, wo sie zu spät waren als Spanierin mit einem schönen Pass auf Eva Navarro frei spielte, die Wiebke Willebrand im Tor keine Chance ließ und Spanien mit 1:0 in Front brachte. Danach wirkte das deutsche Spiel zerfahren und ungenau. Die Spanierinnen deckten sehr früh und ließen die Deutsche Mannschaft nicht ins Spiel kommen. und so war es wieder Eva Navarro in der 73. Minute die mit ihrem Tor für die Vorentscheidung sorgte.

Spanien ist somit verdient Europameister geworden, zum einen weil sie spritziger wirkten, zum anderen weil sie es auch verstand die deutsche Topstürmerin Martinez auszuschalten. Es rächte sich auch vielleicht, dass Anouschka Bernhardt auf eine feste Elf setzte, die zum Schluss des heutigen Spiels sehr kraftlos wirkten. Alles in allem haben die deutschen U17-Mädels ein tolles Turnier gespielt und an ihnen gehen unsere Glückwünsche.

Nora Clausen von Werder Bremen kam heute leider nicht zum Einsatz. Kopf hoch! Es kann sich nicht Jede/r Europameister/in nennen.

Dritte wurde die U17-Auswahl aus Finnland (2:1 gegen England), die sich damit zusätzlich für die U17-WM in Uruguay qualifiziert haben. Spanien und Deutschland waren schon vorher durch den Finaleinzug qualifiziert,

 

Spielstatistik

Deutsche Startaufstellung:
Willebrandt (TW), Dornhauser, Pollak, Bernhardt, Stegemann, Aehling, Corley, Köster. Martinez, Fuso (K), Fudalla

Reservebank:
Grohs (TW), Blümel, Steck, Jubel, Weiß, Cin, Berning, Clausen, Weidauer

Trainerin:
Anouschka Bernhardt

Tore:
0:1
Eva Navarro
0:2 Eva Navarro

Wechsel bei den deutschen U17-Juniorinnen:
56.
Sophie Weidauer für Vanessa Fudalla
71. Pauline Berning für Emilie Bernhardt

Gelbe Karten:
32. 
Peña (Spanien)
63. López (Spanien)
80. Gia Corley (Deutschland)

 

Die U17 EM in Überblick: U17 EM 2018 Litauen

Bitte beachtet die: Kommentarrichtlinien 

 

Kategorisiert als:International, News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.150 Followern an