Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

Die 1. Frauen starten in die Rückrunde

Am kommenden Sonntag, den 18.03 startet die Rückrunde in der Allianz Frauen Bundesliga. Die 1. Frauen des SV Werder Bremen wollen auswärts gegen den SC Sand gut starten und die Konkurrenz im Abstiegskampf auf Abstand halten.

2018-02-09_10-22-19-134

Beide Teams gehen ohne personelle Veränderung in die Rückrunde. Bislang ist auf Seite der Werder-Frauen nur die Personalie Pia-Sophie Wolter für die nächste Saison (wechselt zum VFL Wolfsburg) bekannt. Der SC Sand legte mit den Vertragsverlängerungen von Kapitänin Anne van Bonn, Torhüterin Carina Schlüter und Leticia Santos de Oliveira, sowie die Verpflichtungen von Lisa Schöppl und Agata Tanczynska (beide VFL Wolfsburg) zum Sommer, wesentliche Grundsteine für die nächste Saison. Nach Pressemitteilung wechselt wohl auch Jasmin Sehen von Wolfsburg nach Sand. Dieses wurde jedoch aktuell von beiden Vereinen noch nicht auf ihren Seiten öffentlich bestätigt. (Nachtrag: Wurde vom Verein am 16.2. bestätigt.)

Die Frauen vom SV Werder Bremen können auf eine gute Rückrundenvorbereitung zurückblicken. Beim Tunier in Jöllenbeck konnten sie einen guten 4. Platz belegen und gingen aus den Testspielen mit 3 klaren Siegen und einem Remis hervor. Das wichtigste: Sie bestritten diese ohne Verletzungen.

Sicherlich sind die Frauen vom SC Sand die Favoriten, jedoch gehen die Werder-Frauen nicht chancenlos in die Partie. Und können sie an die Leistungen aus der Vorrunde anknüpfen, ist in diesem Spiel einiges zu erwarten. Zwar verlor man das Hinspiel mit 0:3, jedoch fiel das Ergebnis höher aus wie der Spielverlauf war. Leider hatten die Bremerinnen die ersten 20 Minuten ein wenig verschlafen, jedoch zeigten sie danach, dass sie mindestens ebenbürtig waren. Und vor zwei Jahren gab es auch schon einmal einen Sieg gegen den Sportclub.

Der SC Sand gewann beim MSV Duisburg am 4.2 das Nachholspiel vom 10. Spieltag mit 2:0 und belegt mit 16 Punkten den 8. Tabellenplatz. Werder ist Neunter und hat auf die Frauen von Sand 7 Punkte Rückstand und 5 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, der von FF USV Jena belegt wird. Jena konnte letzte Woche mit dem Heimerfolg (3:0) gegen den MSV Duisburg wieder Anschluss auf einem Nichtabstiegsplatz knüpfen.

Tabelle der letzten Vier:
09. Werder 9 Pkt; 16:24 Tore
10. Köln 6 Pkt; 4:43 Tore
11. Jena 4 Pkt; 6:33 Tore
12. Duisburg 0 Pkt; 4:19 Tore

Spieltag 12 der letzten Vier:
Sand – Werder
Duisburg – Freiburg
Jena – Potsdam
Köln – Frankfurt

 

Kategorisiert als:1. Frauen, News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.151 Followern an