Lebenslang Grün-Weiß

DFB-Pokal 1. Runde: Werder Frauen ziehen ungefährdet in die 2. Runde

Die Werder Frauen ziehen im DFB-Pokal locker in die 2. Runde. Mit 5:0 gewannen sie deutlich beim Zweitligisten Bor. Mönchengladbach.

Alexander Kluge musste in dieser Partie, wie schon letzte Woche Sonntag gegen Bayern München, auf Katharina Schiechtl, Tuana Keles und Gabriella Tóth verzichten. Zusätzlich stand Agata Tarczyńska dem Team nicht zur Verfügung. Am Freitag trennte sie sich mit der polnischen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation 0:0 gegen Tschechien. Tarczyńska kam dabei leider nicht zum Einsatz. Für sie rückte Stephanie Goddard in die Startaufstellung, Zusätzlich komplettierte Jette Zimmer das Team.

Werder Bremen begann druckvoll und ging bereits nach vier Minuten durch Stephanie Goddard in Führung. Zwar blieb Werder weiterhin dominant, doch das Spiel verlagerte sich ins Mittelfeld. Eine Flanke durch Nina Lührßen in der 21. Minute konnte Lina Hausicke mit dem Kopf leider nicht ins Tor unterbringen. Dann die erste Chance für die Gastgeberinnen in der 34. Minute, doch Lena Pauels, die bis dato einen ruhigen Spieltag hatte, hielt sicher. In der 34. Minute lag das 2:0 für die Grün-Weißen in der Luft, doch Magarita Gidion wurde noch entschieden gestört. Doch auf das 2:0 musste nicht lange gewartet werden. Nina Lührßen traf in der 37. Minute im Nachschuss zum 2:0. Kurz vor der Pause erhöhte Ricarda Walkling (41.) gar auf 3:0. Damit ging es in die Pause.

Ohne Wechsel ging es in die 2. Halbzeit, wo Werder das Spiel weiterhin bestimmte. Blieb jedoch zunächst ohne weitere Tore. Dann war es Jette Zimmer, die in der 72. Minute für Stephanie Goddard ins Spiel kam, die auf 4:0 erhöhte. Ein Einstand nach Maß, war es ihre Premiere für die Erste von Werder Bremen. Jasmin Sehan (85.) traf dann noch zum 5:0 Endstand für die Grün-Weißen, nachdem sie bereits zwei gute Möglichkeiten (62./80.) nicht verwerten konnte. Nunja, dreimal ist bekanntlich Bremer Recht.

Der Sieg war auch in der Höhe verdient und hätte gar höher ausfallen können. Aber das ist nun jammern auf „hohen Niveau“. Sicherlich spielte die frühe Führung den Werder Frauen zusätzlich perfekt in den Karten.

Damit zieht die Mannschaft von Alexander Kluge verdient in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. An dieser Stelle gratulieren wir dem Team. Stark!

Das Spiel in Kürze
Startelf Werder: Pauels (TW), Hausdorf, Ulbrich (72. Walter), Volkmer, Walkling (59. Radosavljević) , Sehan, Gidion (65. Wichmann), Hausicke (K), Goddard (72. Zimmer), Timmermann (65. Kofler), Lührßen
Bank Werder: Witte (ETW), Radosavljević, Wichmann, Walter, Kofler, Zimmer
Tore: 0:1 Goddard (4.), 0:2 Lührßen (37.), 0:3 Walkling (41.), 0:4 Zimmer (83.), 0:5 Sehan (85.)
gelbe Karten Werder: /

Kleine Erklärung zum Bericht: Leider konnten auch wir das Team beim Pokalspiel nicht unterstützen und schauten wie alle Werder-Fans gespannt auf dem Liveticker. Unser Dietmar war jedoch als Fotograf für Werder Bremen vor Ort und konnte uns tolle Bilder zur Verfügung stellen. Zusätzlich sendete er uns einen kurzen Gesamteindruck vom Spiel. Aus der Summe von dem ist dieser Bericht entstanden. An dieser Stelle auch noch herzlichen Dank an Dietmar.

Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook