Lebenslang Grün-Weiß

Werder-Frauen nur Remis gegen M.-Gladbach

Beim ersten Heimsieg in dieser Saison kamen die Werder-Frauen gegen die Frauen von Bor. Mönchengladbach nicht über ein 2:2 Unentschieden heraus. Es fehlte an Effektivität im Torabschluss und sie mussten zwei unnötige Gegentore hinnehmen.

received_2293262471004070

Enttäuschung nach dem Spiel. Neuzugang Sofia Walter traf zum ersten Mal in einem Pflichtspiel. Hatte sich jedoch sicherlich mehr ausgerechnet.

Trotz strömendem Regen fanden über 200 Zuschauer den Weg zum Stadion und es herrschte Optimismus auf den Rängen. Danach folgte bei uns Fans ein Wechselbad der Gefühle, von Begeisterung aufgrund einem guten Start der Mädels, wo sie sich gute Möglichkeiten erspielten. Gefolgt von unfassbaren Blicken, welche Möglichkeiten nicht das gegnerische Tor fanden oder die Latte, bzw. dann noch der Pfosten die Gäste retteten. Mit voller Anerkennung und Lob wurde die gegnerische Torfrau Claudia Hoffmann bestaunt, die für uns die beste Spielerin der Partie war. Jubel kam bei den beiden Toren auf und Entsetzen, wie man den Sieg bei den beiden Gegentreffern (die nicht hätten passieren dürfen) so hergeben kann. Für uns Anhänger war es kein leichter Spieltag. Es war ein Remis, was sich wie eine Niederlage anfühlte. Nach der ersten Enttäuschung kam jedoch folgender Gedanke: Vielleicht war es auch der Wahnschuss zur rechten Zeit, auch diese Liga und jeden Gegner ernst zu nehmen und dass es kein Selbstläufer wird. Vermisst haben wir auch die eine Spielerin, die in der Situation in der Lage gewesen wäre ihre Teamkolleginnen wachzurütteln. Uns fehlte heute die Führungsspielerin, die auch mal ihre Mitspielerinnen anschreit und nach vorne treibt. Doch wie gesagt, vielleicht kam dieses Spiel mit diesem Ergebnis auch zur rechten Zeit.


Die Begegnung

Alexander Kluge begann auch diese Begegnung mit der gleichen Startaufstellung wie in den letzten beiden Begegnungen.

Die Werder-Frauen begannen druckvoll und zeigten, dass sie von Anfang an das Spiel bestimmen wollten, waren jedoch im Spielaufbau zu langsam und hatten es den tiefstehenden Mönchengladbacherinnen zu leicht gemacht zu verteidigen. Trotz allem kamen gute Möglichkeiten heraus, wo Werder bis zur Pause schon mit 3:0 hätte führen müssen, doch im Abschluss fehlte die letzte Konsequenz und somit blieb es beim 0:0.

received_342160856663023

Jubel nach der 1:0 Führung durch Giovanna Hoffmann             (Mitte d. Bildes)

Nach der Pause begann Werder zunächst druckvoll, jedoch ohne Torerfolg. Danach häuften sich zunehmend Stockfehler. Das Team wirkte verunsichert. Da kam in det 64. der 1:0 Führungstreffer durch Giovanna Hoffmann, nach einer schönen Einzelaktion, gerade Recht. Werder spielte weiter nach vorne, doch in der 78. Minute glich Sandra Starmann aus. Sophie Walter brachte Werder in der 87. Minute wieder in Führung. Es war ihr erstes Tor für Werder Bremen in einem Pflichtspiel.  Chantal Reinier Baghuis glich jedoch in der Nachspielzeit zum 2:2 Endstand aus.

received_2313223098939721

Alexander Kluge konnte nicht zufrieden sein

Es war ein Spiel, womit das Team von Alexander Kluge nicht zufrieden sein kann. Da war heute wesentlich mehr drin. Zweikämpfe wurden nicht angenommen, die Grün-Weißen  waren zu weit vom Gegner und besonders das ewige Zurückspielen zur Torhüterin machte uns zeitweise wütend.

Wir wissen dass unsere Mädels das besser können und sind uns sicher, dass sie aus dem heutigen Spiel ihre Lehren ziehen werden. Und wie gesagt – vielleicht kam diese Ernüchterung des heutigen Spiels zur richtigen Zeit.


Aufstellung Werder: Pauels (TW), Wensing, Ulbrich, Wichmann (56. Walter), Scholz (K), Schiechtl, Toth, Volkmer (65. König), Hoffmann (70. Kersten), Hausicke, Cerci

Bank Werder: Borbe (ETW), Walter, Müller, König, Kersten, Hamidovic, Kofler

Tore Werder: Hoffmann (64.), Walter (87.)

Gelbe Karten Werder: –


Ergebnisse 2. Spieltag im Überblick

Datum
Sonntag,
18.08.2019
11:00 Uhr
4:0
Sonntag,
18.08.2019
11:00 Uhr
2:2
Sonntag,
18.08.2019
11:00 Uhr
1:2
Sonntag,
18.08.2019
11:00 Uhr
2:0
Sonntag,
18.08.2019
11:00 Uhr
1:3
Sonntag,
18.08.2019
14:00 Uhr
3:3
Sonntag,
18.08.2019
14:00 Uhr
2:2

 

Tabelle 2. Spieltag

SP TORE DIFF. PKT.
1 2 6:1 5 6
2 2 6:2 4 6
3 2 6:2 4 4
4 2 6:4 2 4
5 2 5:3 2 4
6 2 5:2 3 3
7 2 6:5 1 3
8 2 6:6 0 2
9 2 5:5 0 2
10 2 4:5 -1 1
11 2 3:6 -3 1
12 2 2:6 -4 1
13 2 2:7 -5 0
14 2 0:8 -8 0

 

Ausblick

Am nächsten Sonntag geht es für die Werder-Frauen nach München gegen die 2. Frauenmannschaft von den Bayern. Es ist das Spitzenspiel des 3. Spieltages. Kein leichtes Unterfangen gegen den Meister der letzten Saison der 2. Frauenbundesliga.

 

Kategorisiert als:1. Frauen, News, Top-News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook