Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

U15 mit Kantersieg ins Finale

received_2075057469270622

Im Halbfinale um die Norddeutsche C-Juniorinnen Vereinsmeisterschaft siegten Werders U15-Juniorinnen am Samstag beim TuS Felde deutlich mit 8:0 und zogen damit souverän ins Finale ein, das am kommenden Sonnabend ausgetragen wird.

Gerade einmal dreizehn einsatzfähige Spielerinnen hatte U15-Trainer Andre Schneider für die Partie beim C-Juniorinnen-Meister aus Schleswig-Holstein zu Verfügung. Trotz einiger Ausfälle konnte er aber eine gute Elf aufstellen, die als Favorit in diese Partie ging. Von Anpfiff an bestimmten die Grün-Weißen dann auch das Geschehen auf dem Platz und gleich die erste Chance nutzte Janice zum Führungstreffer für Werder (3.). Dieses 0:1 hätten die Werder-Talente früh ausbauen können, ließen aber zunächst eine Reihe von gute Tormöglichkeiten ungenutzt. So dauerte es bis zur 29. Minute, ehe Laila nach einer Ecke zum 0:2 traf. Noch vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Neele schließlich auf 0:3 (35.).

Nach der Pause ließ Werder nicht nach und bereits in der 40. Minute machte Neele das 0:4. Nina baute die Führung in der 52. Minute dann auf 0:5 aus, bevor Laila mit dem 0:6 in der 60. Minute das halbe Dutzend voll machte. Die Gastgeberinnen waren durchaus bemüht selbst zu einem Torerfolg zu kommen, aber Werders Abwehr ließ keinen einzigen gefährlichen Torschuss des TuS Felde zu. Auf der Gegenseite musste die Felder Defensive noch einige brenzlige Situationen überstehen und konnte doch nicht verhindern, dass Neele noch zwei Treffer für Werder erzielte (65./68.), so dass die Grün-Weißen dieses faire Spiel in netter Atmosphäre am Ende mit 0:8 gewannen.

Das war eine gute Vorstellung der Werder-Juniorinnen gegen die Felder Mädels, die tapfer kämpften, aber letztlich anerkennen mussten, dass die Grün-Weißen das bessere Team waren. Werder ist durch diesen Halbfinalerfolg ins Finale eingezogen. Dort müssen sie am nächsten Samstag, den 22. ,Juni, um 16 Uhr beim niedersächsischen Meister TSV Bardowick antreten, der im anderen Halbfinale den Hamburger Meister Rahlstedter SC mit 2:0 besiegen konnte. Wir drücken den Werder-Mädels für das Finale die Daumen!

Kategorisiert als:News, Top-News, U15

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.150 Followern an

Impressum/Datenschutz DSGVO