Lebenslang Grün-Weiß

Heimniederlage für U17 gegen FF USV Jena

received_631536817267267

In einem Nachholspiel vom 11. Spieltag unterlagen Werders U17-Juniorinnen auf eigenen Platz dem FF USV Jena mit 1:3 und verpassten somit den Sprung auf den 4. Platz in der Tabelle.

Es lief nicht rund für die grün-weißen U17-Talente an diesem Samstag gegen den FF USV Jena, der in der 11. Minute durch Josefine Schlichting in Führung ging. Zwar konnte das Team von Alexander Kluge, der auf einige Spielerinnen verzichten musste, durch einen sehenswerten Distanztreffer von Mara Sommer ausgleichen (15.). Insgesamt waren die thüringischen Gäste im ersten Spielabschnitt aber das bessere Team, das in der 35. Minute durch einen weiteren Treffer von Josefine Schlichting erneut in Front ging.

Im zweiten Durchgang versuchte Werder noch die Partie zu drehen und hatte durch einen Fernschuss von Thea Oberhoff (49.) oder einen Lattentreffer von Milena van der Pütten (60.) auch Tormöglichkeiten, aber in der 64. Minute traf dann Willow-May Penndorf zum 1:3. In der restlichen Spielzeit war Werder zwar bemüht, kam aber nicht mehr zu einer richtigen Torchance.

Der Sieg für den FF USV Jena geht alles in allem auch in Ordnung. Werders U17-Juniorinnen bleiben nach dieser Niederlage auf Rang 6 in der Liga. Nächster Gegner der Grün-Weißen ist dann am 6. April um 14 Uhr auf heimischen Platz der Spitzenreiter VfL Wolfsburg.


Werder Bremen U17: Witte – Sommer – Stelljes – Protze – Bertram – Johanns – van der Pütten (80.+1 Maune) – Timmermann – Paul (31. T. Oberhoff) – Kiziltan – Blum (70. Kreutel)

Tore: 0:1 Schlichting (11.), 1:1 Sommer (15.). 1:2 Schlichting (35.), 1:3 Penndorf (64.)


Bilder zum Spiel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorisiert als:News, U17

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Impressum/Datenschutz DSGVO

Folge uns auf Facebook