Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

U17 muss sich Turbine geschlagen geben

received_287746758520103

Im letzten Spiel der Hinrunde verloren Werders U17-Juniorinnen am Samstag dem 1.FFC Turbine Potsdam mit 0:3.

In einem Spiel, in dem die jungen Werder-Talente über weite Strecken auf Augenhöhe mit dem Spitzenreiter agierten, nutzten die Gäste aus Potsdam gleich die erste Chance zum 0:1 durch Rieke Tietz (7.). Nachdem Werder zwei gute Möglichkeiten durch Marlene Menzel nicht nutzen konnte (11./14.), erzielte Nele Quoika in der 17. Minute das 0:2 für Turbine. Bis zum Halbzeitpfiff gab es noch Chancen auf beide Seiten. Werder hatte Möglichkeiten durch Tuana Keles (30.) und Ina Timmermann (36.) zu verkürzen, auf der anderen Seite verhinderte Lenja Kenstel im Werder-Tor bei Schüssen von Merle Kirschstein (18.), Pauline Lemper (31.) und Nele Quoika (40.+1) einen höheren Rückstand zur Pause.

Im zweiten Spielabschnitt machte die Elf von Trainer Alexander Kluge weiter gut mit, hatte aber in der 53. Minute Glück, als nach einer Ecke ein Kopfball von Alina Schermer knapp das Tor verfehlte. Ina Timmermann hätte in der 57. Minute den Anschlußtreffer erzielen können, aber ihr Versuch war nicht platziert genug. Dafür traf wenig später Aaliyah Dalski zum 0:3 für Turbine (59.), Damit war die Partie im Grunde entschieden. Die Grün-Weißen versuchten zwar noch einmal alles und hatten in der 78. Minute noch eine gute Chance zu einem Treffer durch Jana Siedler, doch Jamie Gerstenberg parierte ihren Schuss, so dass es beim 0:3 blieb.

Am Ende war der Sieg für Turbine zwar nicht unverdient, weil die Gäste über die komplette Spielzeit die etwas reifere Spielanlage zeigten und vor dem Tor abgezockter waren, aber die Niederlage für Werder fiel etwas zu hoch aus, denn sie haben gezeigt, dass sie mit dem Spitzenreiter mithalten können. Leider war ihnen diesmal nur kein Tor vergönnt.

received_344814879655020

Trainer Alexander Kluge (links) konnte heute zufrieden sein mit der Leistung seines Teams. Mit dem Ergebnis jedoch nicht.

Damit schließen die Grün-Weißen die Hinrunde auf dem 7. Platz ab. Am nächsten Samstag, dem 1. Dezember, startet dann für das Kluge-Team schon die Rückrunde mit der Partie beim 1.FFC Neubrandenburg.


Spielstatistik

Werder Bremen U17: Kenstel – Kreutel (64. Sommer) – Stelljes – Protze – Riedel – Siedler – van der Pütten (75. Johanns) – Holtmeyer – Timmermann – Keles (41. Blum) – Menzel (64. Paul)

Tore: 0:1 Tietz (7.), 0:2 Quoika (17.), 0:3 Dalski (59.)


Bilder zum Spiel 

 

Kategorisiert als:News, U17

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.151 Followern an