Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

DFB-Pokal: Souveräner Einzug ins Achtelfinale

Die Werder-Frauen ziehen mit einem klaren 6:1 Erfolg gegen den Regionalligisten TSV Limmer ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Die gesamte Spielzeit über waren die Bremmerinnen spiel-bestimmend und wurden somit Ihrer Favoritenrolle gerecht. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schon in der 4. Minuten hatte Cindy König die erste Torchance, jedoch ging der Schuss rechts am Tor vorbei. Die Grün-Weißen bestimmten nach einem holprigem Anfang das Spiel. Scheiterten in der 15. Minute noch Lina Hausicke und Cindy König, so köpfte Lisa Marie Scholz in der 21. Minute,  nach einer Ecke von Marie-Louise Eta, ins gegnerische Netz und brachte Werder in Führung. Nur neun Minuten später traf Cindy König zum beruhigenden 2:0 nach einer Hereingabe von Verena Volkmer. Es dauerte keine Minute, da war es wieder Werders Torjägerin zum 3:0, diesmal durch eine Vorlage von Lisa Josten. Lisa Josten traf zehn Minuten später dann selber aus der Distanz zum 4.0, nachdem Zwei Minuten zuvor Meggie  Schröders Distanzschuss noch am Torpfosten scheiterte. Kurz vor der Pause erfolgte noch das 5:0 durch ein Eigentor von Meier, was dann auch der Halbzeitstand war.

Am Anfang der 2 Halbzeit hatte der TSV Limmer eine Torchance durch Hölzer, die jedoch am Kasten der nicht vielbeschäftigten Anneke Borbe vorbeiging. In der 54. Minute klingelte es zum sechsten Mal im Tor des TSV Limmer. Der Eckball, gestoßen von Verena Volkmer, findet Lisa-Marie Scholz, welche zum 6.0 einköpfte. Zum Ehrentreffer kamen die Gastgeberinnen nach einer unglücklichen Aktion von Katharina Schiechtl in der 75. Minute, die auf dem rutschigen Rasen ausrutschte,  wodurch  Julia Steckhan  zum 6:1 Endstand verkürzen konnte.

Alles in Allem war es eine überzeugende Darbietung der Werder-Frauen, die zu keiner Zeit Zweifel an den Einzug ins Achtelfinale aufkommen ließen. Zu erwähnen ist hier noch, dass die Torfrau Wolf vom TSV Limmer heute eine klasse Leistung ablieferte und somit eine höhere Niederlage abwenden konnte.

Es freut uns, dass Giovanna Hoffmann heute nach einer Verletzungspause wieder zurück in die Mannschaft gekommen ist und in der 2. Halbzeit zu einem Kurzeinsatz kam.

Kategorisiert als:1. Frauen, News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.151 Followern an