Internetauftritt 1. Offizieller Frauenfussball Fan Club e. V. "SV Werder"

DFB-POKAL: 1. Pflichtspieltor von Nora Clausen sichert den Einzug in die 2. Runde

IMG_0476Knapp setzte sich Werder Bremen gegen den TSV Jahn Calden durch.

In der ersten Halbzeit überraschte der TSV Jahn Calden die Werder-Frauen mit gutem Pressingspiel. Zwar versuchten die Bremerinnen die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen, jedoch individuelle Fehler ermöglichten den Gastgeberinnen gute Chancen. Und so kam es wie es bei einem Pokalspiel kommen musste. In der 20. Minute erzielte Hildebrandt das 1:0 für Calden. Kurz darauf vergab Jessica Golebiewski eine Riesenchance. Sie setzte einen Heber freistehend knapp am Tor vorbei. Eine Riesenparade von Lena Pauels kurz darauf hielt Werder im Spiel. Eine weitere Großchance von Calden ging knapp am Tor vorbei. In der 36. Minute reagierte Carmen Roth und brachte Nora Clausen für Nina Lürßen. Mit 0:1 ging es in die Pause.

Verändert kamen die Werder-Frauen in die 2. Halbzeit. Gleich nach der Pause konnten sie 2 Großchancen durch Verena Volkmer und Jessica Golebiewski herausspielen. In der 65. Minute erfolgte der langersehnte Ausgleich durch Cindy König, die kurz zuvor für Franziska Gieseke ins Spiel kam. Danach agierten die Bremerinnen druckvoller. Ein gefährlicher Freistoß durch Marie-Louise Eta konnte von der guten Torhüterin pariert werden. In der 78. Minute erzielte die U17-Spielerin Nora Clausen, durch eine starke Einzelleistung, zum 2:1 Endstand. Zuvor vergab sie, wie auch Cindy König gute Torchancen. Kurz danach hätte sie noch auf 3:1 erhöhen können.

Somit ziehen die Werder-Frauen knapp mit 2:1 in die 2. Runde. Die Auslosung erfolgt morgen.

Kategorisiert als:1. Frauen, News

Übersetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 1.151 Followern an