U15 qualifiziert sich für Endrunde der Futsal-Landesmeisterschaft

Souverän gewannen Werders U15-Juniorinnen am Samstag in Bremerhaven ihre Vorrundengruppe zur BFV-Futsal-Landesmeisterschaft der B-Juniorinnen und qualifizierten sich damit für die Endrunde, die am 27. Januar 2018 ausgetragen wird.

Im Modus „Jeder gegen jeden“ traf das Team von Sebastian Grunert in der Halle am Nordsee-Stadion zunächst auf den TSV Lesum-Burgdamm, der schon nach wenigen Sekunden der insgesamt 12minütigen Spielzeit in Führung ging. Am Ende siegten jedoch die jungen Werderanerinnen durch Tore von Anneke Johanns (2), Lilia Ghribi (2), Mara Sommer, Milena Milkert, Sarah Williams und Thea Oberhoff mit 8:1. Weiterlesen

U15 verliert 0:3

Eine 0:3 Niederlage mussten die U15-Juniorinnen im Heimspiel gegen die C-Junioren der 2. Mannschaft des  OT Bremen hinnehmen.

Bereits zur Halbzeit lagen sie mit 0:2 zurück. Kurz nach der Pause erzielten die Gäste zum 0:3 Entstand und belegen nach dem Sieg den 1. Platz. Die Werderanerinnen sind Vierte. Kopf hoch, beim nächsten Spiel wird es besser.

U15 holt Punkt in Arsten

Dreimal lagen Werders U15-Mädels in ihrem ersten Spiel an diesem Wochenende bei der 3.C-Jugend vom TuS Komet Arsten zurück. Am Ende spielte das Team von Sebastian Grunert aber 3:3 und durfte sich somit über einen Punkt freuen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Beide Teams waren schon in der Anfangsphase bemüht, zu Torchancen zu kommen und Arsten nutzte dann in der 13. Minute gleich die erste Möglichkeit, als Malek Khalidi nach Flanke von Mandolito Warnken zum 1:0 traf. Weiterlesen

Torloses Remis für U15

Werders U15-Juniorinnen bleiben in der Winterrunde weiter ungeschlagen. Am Samstag kamen die Schützlinge von Trainer Sebastian Grunert zu einem 0:0 im Heimspiel gegen die C-Junioren der SG Aumund-Vegesack/Eintracht Aumund.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Gäste aus Bremen-Nord hatten dabei den besseren Start, ohne sich jedoch zunächst eine klare Chance zu erspielen. Die hatte allerdings in der 8. Minute Megan Kaufmann, deren Schuss von Aumunds Keeper Jendrik Lübbers gehalten wurde. Auf der Gegenseite war es dann in der 11. Minute Mohammad Hussein der Werder-Torhüterin Marie Reinwald zum ersten Mal richtig prüfte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten sich die Werder-Mädchen in einer umkämpften Partie jedoch ein kleines Chancenplus erarbeiten. In der 14. Minute scheiterte Jana Paul am Torwart der Gäste. Einige Minuten später ging ein Fernschuss von Mara Sommer über das Tor (21.) und kurz vor dem Halbzeitpfiff schoss Alina Kunschert aus spitzen Winkel ans Außennetz (34.). Da Marie Reinwald in der 24. Minute den Schuss von Mohamad Rezai hielt, ging es mit 0:0 in die Pause. Weiterlesen